preloading
Serviceformular
Auftraggeber
Firmenname und Anschrift: *

Vor- und Nachname:

Telefonnummer:

Rechnungsnummer und Kaufdatum: *


Endkunde
Vor- und Nachname: *

Telefon: *

Email-Adresse:

Stadt: *

Postleitzahl:

Adresse: *

Informationen über das Produkt
Kaufdatum:*

Kaufnachweis:*

Produktbezeichung und Artikelnummer: *

Menge:

Reklamationsgrund, Beschreibung des Mangels: *

Zeit und Umstände des Auftretens von Fehlern:

Artikelstandort der Ware:

Anliegen: *
  • Reparatur
  • Austausch
  • Kundenservice
  • Anforderung fehlender Teile
Garantiefall:
ja nein
* Pflichtfelder
Nutzungsbedingungen SanSwiss Produkte
Gewährleistung

1. Fehlmengen und Mängelrügen sind unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb einer Woche nach Wareneingang beim Besteller, bei versteckten Mängeln unverzüglich nach der Entdeckung, schriftlich uns gegenüber anzuzeigen.

2. Gewähr leisten wir in der Weise, dass wir nach unserer Wahl die mangelhaften Teile oder Leistungen unentgeltlich nachbessern, neu liefern oder neu bearbeiten, was voraussetzt, dass uns die Möglichkeit gewährt wird, die reklamierten Teile einer Überprüfung zu unterziehen.

3. Waren Mängel an den von uns gelieferten bzw. bearbeiteten Sachen vor Montage durch den Besteller oder einem von diesem eingeschalteten Dritten erkennbar, tragen wir die Kosten der Demontage oder Montage nicht.

4. Sind wir zur Nacherfüllung unberechtigterweise nicht bereit oder nicht in der Lage oder schlägt die Nacherfüllung in sonstiger Weise fehl, so ist der Besteller nach seiner Wahl berechtigt, Minderung des Preises zu verlangen oder vom Vertrag zurückzutreten. Der Rücktritt ist ausgeschlossen, wenn eine Bauleistung Gegenstand der Mängelhaftung ist.

5. Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf natürliche Abnutzung. Eine Gewährleistung ist ferner ausgeschlossen bei Schäden, die nach Gefahrübergang infolge fehlerhafter oder nachlässiger Behandlung mit ungeeigneten Pflegemitteln, mutwilliger Beschädigung, mangelhafter Bauarbeiten, unsachgemäßer Montage und Lagerung sowie vergleichbarer sonstiger Ursachen ohne unser Verschulden entstehen.

6. Soweit nichts anderes vereinbart ist, gelten die DIN-Toleranzen (ohne erhöhte Anforderungen).